Durch ein städtisches Kosmetikstudio bin ich auf Slimyonik gestoßen. Sehr zweifelhaft waren die Aussagen der Kosmetikerin und ehrlich gesagt hab ich es nicht geglaubt. Man soll innerhalb kürzester Zeit, mehrere Zentimeter und Kilos verlieren können. Am besten macht man 12 Sitzungen (2x wöchentlich). Habe aber dann doch einmal eine einzige Probesitzung gemacht.

Danach ging es mir super, die Rückenschmerzen waren weg und durch die Massagewirkung war ich tiefenentspannt (die Hose die man anziehen muss, besitzt mehrere Luftkammern, diese blasen sich intervallartig auf und massieren bzw. üben einen angenehmen Druck auf die Lymphbahnen aus). Die Nacht danach war allerdings nicht so erholsam, da mein Körper dachte er muss viel überflüssige Wassermoleküle los werden.

Die Waage sagte am nächsten Morgen gleich 0,5 Kilo weniger und meine Hose saß auch schon viel lockerer. Hm, dachte ich.... muss wohl doch was dran sein. Gleich wandte ich mich an die Herstellerfirma und wollte mir selber einen kaufen. Aber die knapp 7.000,- Euro wollte ich dann doch nicht berappen und entschloss mich für eine Anwendung im Salon und hab auch gleich meinen Mann mit angemeldet. Somit habt ihr dann Ergebnisse beider Geschlechter. Wir sind gerade bei der 4 Behandlung angelangt. Gemessen wird aber erst zu Schluss, ihr dürft also gespannt sein!!!!