PHP Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code on line 114
schwarze Salbe im Test - kanadischer Blutwurz - Leberflecke, Muttermale, Warzen - Seite 6
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 155
  1. #51
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    ich versuch sie gerade zu bekommen, was sich aber als nicht so einfach herausstellt
    werde weiter berichten...

  2. #52
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    So, nachdem ich jetzt letzte Woche nochmal bei einer neuen hausärztin war, die ebenfalls meinte "Neee, die Muttermale sehen alle ganz normal aus, wenn sie die entfernen lassen wollen müssen sie die Kosten selber übernehmen"
    Da ich nun die Creme ja schon letzten Monat bestellt habe, habe ich mich heute nochmal dran gesetzt und meinen ersten Testmuttermal am linken Arm damit beschmiert.

    Den Muttermal hab ich vorher mit einer Nagelfeile leicht gerieben.
    Rundherum hab ich Melkfett eingeschmiert.
    Den Muttermal selber, nur ca 1-2mm klein, den hab ich mit der Salbe relativ dick beschmiert, aber noch so wenig, dass es nicht an den Seiten vorbei gehen sollte.
    Nun ein Pflaster rauf gemacht.
    Werde es wohl morgen Nachmittag mal entfernen nach etwas mehr als 12 Stunden und dann mal schauen was bei raus kommt....

    Derzeit kann ich nur direkt beim und nach dem Auftragen sagen, dass es sehr juckt! x.X

    Hier das Bild:

    Geändert von Zion (04.09.2013 um 01:41 Uhr)

  3. #53
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    Sooo, 12 Stunden hab ich erst einmal abgewartet und ausprobiert.
    Die Salbe hab ich eben abgewaschen mit klarem Wasser.
    Nun sieht es so aus, als wenn er einfach eingetrocknet wäre, rund herum leicht gerötet.
    Ich merk aber nichts daran, tut also nichts weh und es juckt auch nicht mehr.


  4. #54
    Administrator Avatar von Sylvi
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    A, A
    Beiträge
    218
    Danke
    4
    Bedankt 4 mal in 4 Beitrag
    Blog-Einträge
    5
    das sieht gut aus. ich denke der wird gut abheilen. lass uns auf dem laufenden. lg

  5. #55
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    Hm....
    Ich hatte gestern Abend bis eben ein Pflaster drauf, da es so gejuckt hat und ich ngst hatte ich würde mich sonst dran kratzen, bewusst oder auch nachts unbewusst.
    Nun hab ich eben das Pflaster abgemacht und naja, sieht nun wirklich nach einem extrem dicken eitrigen Pickel aus,




    Das Blödeste daran ist, dass es so juckt.
    Jetzt neben dem kaputten Muttermal natürlich auch noch die Klebefläche vom Pflaster...
    Ich überlege womit ich es sonst die Nacht über abdecken könnte, nicht dass ich mir das Ding doch noch auf kratze in der Nacht...

    Ooohh und ich hoffe sooo seeehr dass dieses ekelhafte Jucken weg geht!

  6. #56
    Administrator Avatar von Sylvi
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    A, A
    Beiträge
    218
    Danke
    4
    Bedankt 4 mal in 4 Beitrag
    Blog-Einträge
    5
    mach liebe wieder nen pflaster drauf, zumindest über nacht und solange das noch juckt. nicht das es unschön abheilt.

  7. #57
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    Hm...
    Also gestern sazh es sowas von dermaßen abartig aus, wie ein 3x3x3mm großer fetter Eiterpickel, das war eine richtige Blase und hatte wieder gejuckt.
    Zudem hat mich die Blase irgendwie so angeekelt und gestört, naja, konnte mich dann nach einigen Stunden nicht mehr zusammen reißen und hab die Blase ein kleines Stück aufgerissen und das Eiter raus gemacht.
    Danach konnte ich den Muttermal ebenfalls leicht abrupfen.
    Heute konnte ich nochmal ein Stück labbriges Muttermal davon ab rupfen.
    Jetzt sieht es schon besser aus, eitert nicht mehr und heilt ab, es juckt auch endlich nicht mehr.


  8. #58
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag

    Frage

    Hey,
    so wollte jetzt mal weiter berichtet:
    Gestern ist die Dematend salbe bei mir angekommen, hab es dann direkt (wie es auf der anleitung steht) aufgetragen: mit der nagelfeile aufrauen; dann mit heißen wasser sauber machen und dann die salbe auftragen und nach ca. 45 Minuten wieder abwaschen! das Muttermal hat dann erst stark gekribbelt und war ganz hart, auch übernacht. Heute morgen (ca. 8 stunden nach autragen) sieht es ca. aus wie vorher bloß ein bisschen in mittleidenschaft genommen was denke ich auch am aufrauen lag.... was denkt ihr? soll ich es einfach noch mal machen?
    LG

  9. #59
    Administrator Avatar von Sylvi
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    A, A
    Beiträge
    218
    Danke
    4
    Bedankt 4 mal in 4 Beitrag
    Blog-Einträge
    5
    nur so kurze zeit ? ich dachte das muss länger drauf bleiben. was steht denn genau in der beschreibung??

  10. #60
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    30 bis 45 Minuten
    Aber ich habe es jetzt wie ihr über einen längeren Zeitraum vor, ob ich direkt 24 Stunden nehm weiß ich noch nicht genau, ich denke eher eine Nacht durch und schau dann mal weiter

Ähnliche Themen

  1. Die schwarze Szene verweilt in Pößneck
    Von PN-Blog im Forum Veranstaltungen und Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 19:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •