Die Frist zur Abgabe der Entwürfe zur Kunstaktion Toleranzgrenze ist nun vorbei. 211 Entwürfe von 101 Personen wurden eingereicht. Beteiligt haben sich Personen aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Der jüngste Teilnehmer ist 8, der älteste Teilnehmer 60 Jahr älter.

Ab dem 20. Februar können die Entwürfe im Steinweg 14/16 von jedermann angeschaut werden. Um der Jury bei der Auswahl zu helfen sind die Pößnecker aufgerufen ihr Kommentare zu hinterlassen. Die Entwürfe können Mo. - Fr. (9 - 12 und 14 - 18 )begutachtet werden. Ende der Ausstellung ist der 5. März.