PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rotasym-Ost



PN-Blog
29.04.2013, 18:20
Ein wahres Schauspiel bietet derzeit der Abriss der Ruinen am Gelände Rotasym-Ost.

Mit Hilfe eines Baggers werden die Gebäude Stück für Stück abgetragen. Dieser Anblick kann einem das Warten an der dortigen Ampelkreuzung stark verkürzen. Sieht man doch das sich in Pößneck auch 2008 wieder etwas bewegt. Bleibt nur zu hoffen, dass die städtischen Planungen für die darauf folgenden Jahre realisiert werden können.

Bilder des Abrisses gibt es unter: www.otz.de/poessneck

commaik
29.04.2013, 18:20
Inwiefern hat eigentlich die neue Ortsumgehung bzw. deren Planung Einfluß auf die Gestaltung der neuen Rotasymkreuzung?

Ich hatte nun nämlich Gelegenheit mir in der OTZ die 4 Strecken anzuschauen. Bei 2 dieser Strecken dürfte Rotasym-Ost ja durchaus auch als Ortsumgehung fungieren??

PN-Blog
29.04.2013, 18:20
Soweit ich informiert bin entsteht an der Rotasykreuzung ein Kreisverkehr. Ob nun mit oder ohne Bundesstraße spielt hierbei keine Rolle. Da ja nun alle Gebäude auf Rotasym-Ost “fallen” werden, ist angedacht die SaalfelderStr. über das Gelände zu bauen um sie gerade und in Linie der OrlamünderStr. an die Kreuzung zu führen.

PN-Blog
29.04.2013, 18:21
Also die Fotos auf OTZ.de sind echt Klasse… sie eignen sich hervorragend als Hintergrund für nen Flyer !!!