PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Low Carb



Sylvi
28.04.2013, 12:01
Hier erfolgt bald ein Test über eine sehr erfolgreiche Abnehmmethode.



<iframe src="http://rcm-eu.amazon-adsystem.com/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=wwwcommaikde-21&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&ref=ss_til&asins=3830467079" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe>

the_helmut
01.06.2013, 19:39
Diese Abnehmmethode basiert auf dem Gedanken der veränderten Energiezuführung in den menschlichen Körper. In der heutigen Zeit mit wenig Bewegung und hohem Appetit auf etwas Süßes zwischendurch schafft zwar viel Energie in Form von Zucker und damit Kohlenhydraten in den Körper, jedoch wird diese Energie nicht verbraucht und für Notzeiten in Form von Fett gespeichert. An den bekannten Problemzonen ist dies immer ersichtlich. So auch bei mir.

Am Tag nach Himmelfahrt diesen Jahres hörte ich zum ersten Mal von dieser Abnehmmethode. Ich war zu Gast bei Sylvia und zum Grillabend an diesem Tag wurde die Methode gleich ausprobiert. Man muss wissen, dass ich mich in den letzten 7 Jahren in keinster Weise sportlich betätigt habe und mein Körpergewicht sich mittlerweile auf stolze 85 kg erhöht hatte, was langsam zu einem Problem wurde. Anzüge und die Motorrad-Kombie aus Leder wurden immer enger und spannten vor allem am Bauch.

Zu besagten Grillabend wurden Spieße aus Hühnchenfleisch mit Zwiebel und Paprika, sowie Schollenfilet gereicht. Dazu habe es trockene Weißweinschorle zum entschlacken. Auch privat habe ich meine Ernährung umgestellt. Sprich wenig Kartoffeln und Brot wegen den Kohlehydraten, dafür mehr Eiweiß. Ich esse mehr Fisch und Hühnchen (Rinder- und Schweinefleisch geht auch), Rührei mit Schinken, dafür lasse ich Kartoffeln, Brot, Kuchen und Torte fast vollständig weg.

Heute kann ich berichten, nach ca. 3 Wochen, 5 kg abgenommen zu haben. Meine Anzüge und auch die Motorrad-Kombie passen besser und man kann das Ergebnis auch sehen.

Sylvi
10.06.2013, 08:24
Das kann ich nur bestätigen. Als ich Helmut sah, traute ich meinen Augen nicht. Vor allem wie schnell das ging. Ich war schon ein bissel neidisch.

Ich habe im Netz ein wenig gesurft und muss sagen das alle erfolgreichen Diäten ( logi, ätkins, schlank im schlaf, 10 wbc) auf einer kohlhydratarmen Ernärung basieren. Es ist schon etwas dran, das das Übergewicht auf einen zu hohen Zuckerkonsum zurück zu führen ist. Die Angebote der Industrie sind ja auch sehr verlockend. Und meiner Meinung nach kann man schon von einer gesellschaftlichen Zuckersucht sprechen. Alleine die Tatsache das mit der Industialisierung des Zuckers nach und nach immer mehr neue Krankheiten entstanden sind, spricht schon dafür das der Zucker einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen hat. Es wird allerdings kaum dazu berichtet, da die Nahrungsmittelindustrie und die Pharmaindustrie "berechtigtes" Interesse an einer eher anderen Wahrheit haben.

Ich kann nur jedem Empfehlen selbst einfach mal und sei es nur für eine Woche den Test zu machen. Es ist schon erstaunlich was alles möglich ist und wie schnell man damit abnehmen kann. Und das auch noch ohne zu hungern!!!!!!

Ich werde euch demnächst mal ein paar Links einstellen, wo ihr low carb Produkte kaufen könnt. Ich meine natürlich solche die es nicht im Supermarktregal zu kaufen gibt.

Bis dahin.

kerstin
18.06.2013, 08:30
wollt auch mal was dazu schreiben. ich habe mich auch damit auseinandergesetzt, weil ich momentan nicht so glücklich mit meiner figur bin. ich habe mir das programm von detlef d. soost mal näher angeschaut (10 weeks body change) und mache das jetzt seit einer woche. natürlich ohne mitgliedschaft, aslo ich hab nur die infos aus dem netz. bis jetzt sind 1,5 kg runter. also ganz ok. ich denke das diese low carb geschichte schon funktioniert!!!!!!!!!!!!man muss nur diszipliniert sein.