PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kryolipolyse- schlank durch Kälte



Sylvi
28.04.2013, 11:55
Ich las im Oktober 2011 eine typische Frauenzeitschrift und traf dort auf das oben genannte Thema. Die Ehefrau von Boris Becker soll sich nach der Geburt ihres Kindes dieser Behandlung unterzogen haben und war begeistert vom Erfolg dieser kosmetischen Neuheit.



Besonders bei Personen mit nur kleinen Problemzonen stellt dieses neue Verfahren eine echte Alternative dar.


Das hatte mich natürlich sehr neugierig gemacht. Das die Kosten sich zwar im Vergleich zu einer Fettabsaugung relativieren, aber trotz dessen noch hoch erschienen, habe ich eine riskantenhttp://www.weiberclubblog.commaik.de/wp-includes/js/tinymce/plugins/wordpress/img/trans.gif Selbsttest gewagt.


Bitte nicht nachmachen!!!!! Die Gesundheitsschädigungen können nicht abgeschätzt werden.


Ich besorgte mir die typischen Eiswürfelbeuteltüten und füllte sie mit Wasser. Nach dem Gefrieren, nahm ich mir zwei aus dem Eisschrank, legte sie in ein Geschirrspültuch und wickelte sie mir um einen meiner Oberschenkel. Nach 7 Minuten wurde es unangenehm und ich wechselte das Bein.


Am nächsten Morgen hatte ich jeweils 0,5 cm weniger Umfang pro Bein. Das Ganze habe ich dann noch drei mal gemacht. Und was soll ich nur sagen. Es sind nun insgesamt 2 cm pro Bein weniger. Das ist nun 5 Monate her und die Umfang meiner Beine hat sich nicht mehr verändert. Also gehe ich davon aus das die Fettzellen für immer weg sind.


Ich bin echt erstaunt über dieses Ergebnis, möchte aber nochmals warnen, da die Zellen die nicht zerstört werden sollen, bei meiner oben genannten Prozedur eventuell in Mitleidenschaft gezogen werden.


Also geht lieber in eine Fachklinik die die Kryolipolyse anbietet und lässt euch ganz proffessionell behandeln.
Das es funktioniert, wisst ihr ja jetzt.

liebe Grüße

Sylvi
<iframe src="http://rcm-eu.amazon-adsystem.com/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=wwwcommaikde-21&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&ref=ss_til&asins=B005KBKIHE" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe>

Angela80
28.06.2014, 15:26
Falls das Thema jemanden interessiert, hier gibt es noch zahlreiche Berichte zu diesem Thema:
http://www.v-skin.ch/faq/kryolipolyse/

Und hier mal ein paar interessante Bildchen :):
http://www.lipolysezentrum.de/%C3%BCber-uns/presse/vorher-nachher/

Sylvi
28.06.2014, 18:06
Die Bildergalerie ist ja sehr interessant. Das sind ja erstaunliche Ergebnisse. Ich denke die Kryolipolyse ist eine echte Alternative zur Fettabsaugung!!!

Angela80
29.06.2014, 12:28
Auf jeden Fall Sylvi, wobei ich keines von beiden machen würde :). Ich denke, dass man vieles mit Sport, Ernährung und Cremes oder so machen kann. Wirklich nur im schlimmsten Fall, wenn es also gar nicht mehr gehen würde, würde sowas für mich in Frage kommen. Und dann auch nur vielleicht :).

Sylvi
29.06.2014, 14:02
Was für Cremes meinst du?? Hast du da was tolles????

Angela80
01.07.2014, 10:35
Was für Cremes meinst du?? Hast du da was tolles????

Das übliche halt :), wobei mein Favorit eine selbstgemachte Cremes aus Kaffeesatz ist. Das ist schon schönes Peeling und fördert die Durchblutung.