PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausstellung "Pößneck von 1949 bis 1989" im Stadtmuseum



PN-Blog
05.05.2013, 13:21
Vom 16.02.09 - 17.04.09 zeigt das Pößnecker Stadtmuseum anlässlich des 20. Jahrestages der friedlichen Revolution in der DDR im Jahr 2009 eine Sonderausstellung zum Geschehen und der Entwicklung in Pößneck nach dem Ende des zweiten Weltkrieges bis zur politischen Wende 1989.

Eröffnet wird die Ausstellung bereits am Freitag, den 13.02.09 um 18:00 Uhr.

Ich werde mir die Ausstellung mit Sicherheit ansehen und hoffe, Interessantes über die neuere Pößnecker Geschichte zu erfahren.

PN-Blog
05.05.2013, 13:22
Das wird wohl eine sehr interessante Ausstellung. Bin auf viele alte Bilder gespannt. Man muß sich schon heute beim Überlegen anstrengen wie es noch vor 15 Jahren in Pößneck aussah.
Leider, und das ist ein Manko das ich schon oft angesprochen habe, ist es für einen normal arbeitenden Pößnecker kaum möglich die Ausstellung anzusehen. Die mehr als dürftigen Öffnungszeiten des Stadtmuseums lassen einen ausführlichen und ruhigen Besuch nicht zu! Ich persönlich kenne kein Museum das weder am Samstag, an Feiertagen, oder geschweige an Sonntagen geschlossen hat. Hier sehe ich mehr als Nachholebedarf. Lösungen habe ich auch schon vorgeschlagen. Aber die sind wohl nicht da angekommen wo sie hin sollten…

PN-Blog
05.05.2013, 13:22
Hallo Herr Reich, für Vorschläge wäre ich dankbar. BVis jetzt ist es uns leider nicht gelungen Freiwillige zu finden, die sich für längere Öffnungszeiten unseres Museums engagieren.

PN-Blog
05.05.2013, 13:22
Sehr geehrter Herr Modde,

sehen Sie, der Gedanke ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen. Aber auch ich bin leider von den derzeit ungünstigen Öffnungszeiten betroffen.

Grundsätzlich kann ich mir aber durchaus vorstellen, mich als Freiwilliger anzubieten, um damit z.B. Samstag oder Sonntag – wenn auch nur stundenweise – eine Öffnung der Ausstellungen im Stadtmuseum zu ermöglichen.

An wen darf ich mich diesbezügliich wenden?

PN-Blog
05.05.2013, 13:23
Hallo Herr Puschner, prima wozu so ein Forum gut ist. Lassen Sie uns gemeinsam mit unseem Kulturamt einen Termin machen. Vielen Dank für Ihre Bereitschaft.

PN-Blog
05.05.2013, 13:23
Hallo Herr Modde,

nach meinen Infos hat sich bereits Marc Rossner mit Ihnen in Verbindung gesetzt um Vorschläge aus dem SPD-OV vorzutragen. Ich weiß nur nicht ob ich hier schon zuviel veraten sollte, meine Ideen sind schließlich auch mein Kapital ;-)

PN-Blog
05.05.2013, 13:23
Hallo Herr Reich, Herr Marc Rosner hat dies angesprochen. Im Prinzip eine gute Idee. Nur möchte ich nicht das Parteien das Rathaus aufhalten, da sich ansonsten die eine oder andere zugelassene Partei melden könnte, denen ich nur sehr ungern bzw. gar nicht die Schlssel überlassen möchte.

PN-Blog
05.05.2013, 13:23
Ich habe gehört das die Stadt einen Minijobber hat um das Museum sonntags zu öffnen. Stimmt das, und ab wann ist das so?

PN-Blog
05.05.2013, 13:24
Durch das Kulturamt erhielt ich nachfolgende Informationen zu Öffnungszeiten am Wochenende:

Für die Laufzeit der aktuellen Sonderausstellung “Pößneck zwischen 1949 und 1989″ bis zum 17.4. gibt es ab diesem Wochenende eine stundenweise Öffnung: samstags 15-17 Uhr sichern Pößnecker Bürger, die auch der SPD angehören, die Öffnungszeit ab, sonntags 14-17 Uhr unsere 1-€-Mitarbeiter aus dem Archiv.

Bei entsprechender Resonanz wird dann über eine dauerhafte Erweiterung der Öffnungszeiten nachgedacht.

PN-Blog
05.05.2013, 13:24
Unter http://www.poessneck.de/ werden in der Rubrik “Aktuelles” ehrenamtliche Helfer gesucht, die auch nach dem Ende der Sonderausstellung Öffnungszeiten am Wochenende gewährleisten könnten.

Interessenten sollten sich im Kulturamt der Stadt Pößneck, Tel. 0 36 47/500 242 oder unter kulturamt@poessneck.de melden.